Inhalt

KoKi - Koordinationsstelle frühe Kindheit

Wunderbare Kinderjahre durch einen guten Start ins Kinderleben

Als Eltern liegt Ihnen das Wohlergehen Ihres Kindes ganz besonders am Herzen. Das ist wichtig, denn mit der Liebe zu Ihrem Kind legen Sie die Basis für eine glückliche Kindheit.
Kinder sind die größte Freude, aber sie kosten auch viel Kraft.

Deshalb möchte der Landkreis Neuburg- Schrobenhausen Sie als werdende Eltern und Familien mit Babys und Kleinkindern frühzeitig unterstützen. Die KoKi bietet Ihnen kostenfreie, vertrauliche und unverbindliche Informationen und Beratung an.

Information, Beratung und Unterstützung von (werdenden) Eltern

  • frühzeitige Unterstützung und individuelle Beratung
  • nützliche Informationen zur Entwicklung Ihres Kindes
  • Entlastungsmöglichkeiten in Überforderungssituationen
  • gemeinsame Suche nach passenden, wohnortnahen Beratungsdiensten und (Familienbildungs-) Angeboten
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit Behörden, Einrichtungen und Fachkräften
  • Beratung gerne auch bei Ihnen zu Hause, in einer Praxis oder Beratungsstelle
  • Vermittlung von Familienhebammen/ Gesundheitsorientierten Familienbegleitern
  • Vermittlung von ehrenamtlicher Unterstützung ( wellcome und ZwergerlZeit)
  • Vermittlung eines Haushaltsorganisationstrainings

Information und Beratung von Fachkräften / Netzwerkarbeit

Um Familien möglichst frühzeitig zu unterstützen, arbeitet die KoKi mit verschiedenen Fachkräften/Ehrenamtlichen zusammen und kann über aktuelle Angebote und Hilfen in der Region informieren.

Wir vernetzen uns mit allen Institutionen, Einrichtungen und Berufsgruppen, die Unterstützung im medizinischen, pädagogischen, sozialen und finanziellen Bereich für Schwangere und Familien mit Säuglingen und Kleinkindern anbieten.
Ziel ist es, ein zuverlässiges und regionales Netzwerk mit allen Partnern im Landkreis zu knüpfen, um Schwangere und Familien von Anfang an optimal unterstützen und begleiten zu können.

Gesundheitsorientierte Familienbegleiter

Zur Gesundheitsförderung und Unterstützung von Mutter, Vater und Kind in der Schwangerschaft, im Wochenbett und bis zum Ende des dritten Lebensjahres.
Diese Leistung wird von speziell weitergebildeten Hebammen und Kinderkrankenschwestern erbracht, um Familien in schwierigen Lebenslagen zu stärken.

Wellcome - Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Im ersten Lebensjahr des Kindes erhalten Sie individuelle Hilfe durch ehrenamtliche Mitarbeiter, die 1 - 2 mal pro Woche für 2 - 3 Stunden zu ihnen nach Hause kommen. Der/Die Ehrenamtliche kümmert sich um die Betreuung und Beschäftigung der Kinder, während die Eltern sich alltäglichen Aufgaben widmen oder eine Ruhepause einlegen können.

Ehrenamtsprojekt "ZwergerlZeit"

Zwergerlzeit

"ZwergerlZeit" - Ehrenamtliche unterstützen Familien zwischen dem ersten und dritten Lebensjahr des Kindes, in dem sie sich um die Betreuung/ Beschäftigung der Kinder kümmern, z.B. gemeinsames Spielen, Spaziergänge, Spielplatz Besuche, Basteln, Kochen, Backen oder Ähnliches. Ein- bis zweimal pro Woche haben die Eltern damit die Möglichkeit für ein- bis zwei Stunden in Ruhe etwas zu erledigen oder wieder Kraft zu tanken für den Familienalltag.

Haushaltsorganisationstraining

Das HOT ®-Training leitet Eltern in den folgenden Bereichen an:

  • Haushaltsführung, Ernährung und Hygiene
  • Umgang mit finanziellen Ressourcen
  • Alltagsorganisation, Versorgung und Betreuung von Kindern

Familienhebammensprechstunde

In der kostenfreien Sprechstunde der Familienhebamme können sich Schwangere und Eltern zu Themen wie Stillen, Füttern mit der Flasche, Beikost, altersentsprechende Entwicklung, Zahnen etc. melden. Alle Informationen werden vertraulich behandelt, auf Wunsch auch anonyme.

Die Sprechstunde findet in den Räumen der Offenen Hilfen statt,

immer von 10:00 bis 12:00 Uhr.
1. & 3. Di. im Monat: Neuburg a. d. Donau Leopoldineninsel C 35
2. & 4. Di. im Monat: Schrobenhausen Regensburger Straße 7

Kurz & Bündig - Reihe (Gruppenangebot für junge Familien) - im Moment digital

Normalerweise treffen wir uns in gemütlicher Runde in den Büro-Räumen der Offenen Hilfen in Neuburg und Schrobenhausen. Bei Kaffee oder Tee und einem kleinen Snack erhalten Sie von der Familienhebamme Informationen und praktische Tipps zu Themen, die junge Familien im Alltag mit ihrem Kind beschäftigen: Vom gesunden Kinderschlaf über den ersten Brei bis hin zum altersgerechten Spielen ist alles dabei. Gerne können Sie auch eigene Themen mitbringen.
Es bleibt auf jeden Fall auch Zeit für einen Austausch mit anderen Eltern. Das Angebot ist für
kostenfrei, Anmeldung ist erwünscht.

ACHTUNG! Die Termine in Neuburg finden derzeit ausschließlich digital statt! Loggen Sie sich hierfür einfach über diesen Link bei Zoom ein.

Offene Sprechstunde in Schrobenhausen (aktuell nur nach Terminvereinbarung)

Jeden Mittwoch von 10:00- 12:00 Uhr bieten wir unser Informations- und Beratungsangebot in den Räumen der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern, Regensburger Straße 5, Schrobenhausen an.

Online-Seminare zu Themen der frühen Kindheit

Mehrmals pro Jahr finden Seminare (aktuell nur online) für (werdende) Eltern, Ehrenamtliche und Fachkräfte statt.

Aktuelle Termine finden Sie auf unserer Seite und in der örtlichen Presse.

Bisherige Themen:

  • „Wut, Trotz, Ärger - Umgang mit schwierigen Emotionen, bei uns und unseren Kindern im Säuglings- und Kleinkindalter“
  • „Achtsamkeit und Selbstfürsorge als Unterstützung für Fachkräfte in der Arbeit mit Säuglingen, Kleinkindern und ihren Familien"

Referentin: Anne Hackenberger

  • „Babys erster Brei –Kurzeinführung Beikost“

Referentin: Sonja Knauer

Bei Interesse an weiteren Seminaren oder Themenvorschlägen kommen Sie gerne auf uns zu.


Seit April 2016 versendet die KoKi im Namen des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen an alle gemeldeten Neugeborenen im Landkreis ein Begrüßungspaket. Darin finden die Eltern nützliches Informationsmaterial für einen guten Start ins Kinderleben sowie ein kleines Willkommensgeschenk.


Alle Angebote der Koki Neuburg-Schrobenhausen werden gefördert durch die Bundesstiftung Frühe Hilfen und sind daher kostenfrei.