Inhalt

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien

Diese Woche können in der Beratungsstelle Schrobenhausen aufgrund des Hochwassers Termine nicht persönlich in Schrobenhausen wahrgenommen werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit Termine telefonisch, per Video oder persönlich in Neuburg wahrzunehmen. 

Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien bietet eine Gruppe für Kinder, die vom Hochwasser betroffen sind an.

Die Gruppe findet am 22.7. um 15.00 Uhr im Kinder- und Jugendhilfezentrum in Schrobenhausen statt.

Geleitet wird sie von Lisa-Maria Marb und Sabine Wölfel, Mitarbeiterinnen an der Beratungsstelle .

Eingeladen sind alle Kinder, denen die Erinnerung an das Hochwasser und die momentane belastende Situation manchmal Bauchschmerzen bereitet. Mit kindgerechten Methoden vermitteln die Traumapädagogin und Systemische Beraterin Wissen zum Thema Folgen eines einschneidenden Ereignisses und bieten Raum, um sich über Erlebtes spielerisch auszutauschen.


"Wozu Beratungsstelle" - Filmbeitrag IN-TV vom 05.05.2023



Unser Angebot

Was können Sie von uns erwarten?

  • Absolute Schweigepflicht, d.h. wir dürfen ohne Ihre Zustimmung mit niemanden über Ihre Probleme sprechen.
  • Kostenfreiheit. Ihnen entstehen keinerlei Kosten, egal wie lange ihr Kontakt zu uns dauert.
  • Beratung und Unterstützung, wir verstehen unsere Arbeit als Hilfe zur Selbsthilfe.

Was Sie von uns nicht erwarten können:

  • Patentrezepte
  • Nachhilfeunterricht
  • Rechtsauskünfte
  • medizinische Beratung

Was wir noch anbieten:

Neben unseren klientenbezogenen Aufgaben sind wir tätig im Bereich

  • Prävention und Vernetzung
  • Präventive Fachberatung für ErzieherInnen / LehrerInnen
  • Thematische Gruppenarbeit (z.B. Scheidungskindergruppen) und Workshops
  • Elternabende, z.B. in Kindergärten, Schulen
  • Vorträge und Presseberichte
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen, Gremien und bei der Jugendhilfeplanung
  • Beratung durch „Insoweit erfahrene Fachkräfte/Kinderschutzfachkräfte zur Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung für Personen, die beruflich im Kontakt mit Kindern oder Jugendlichen stehen gemäß SGB VIII §§ 8a und b sowie § 4 KKG 

Kinder und ihre Sorgen und Nöte

Wenn Du Sorgen hast, kannst Du Dich an uns wenden. Wir waren auch mal Kinder und wissen noch gut, was Kindern Kummer machen kann, z.B.

  • die Eltern streiten sich viel, und es ist immer dicke Luft. Sie trennen sich vielleicht - und Scheiden tut weh
  • die Schwester oder der Bruder wird vorgezogen
  • es gibt Gewalt zu Hause: Schläge oder sexuelle Übergriffe
  • in der Familie ist jemand gestorben und keiner redet darüber
  • in der Schule macht es keinen Spaß, weil die anderen Kinder doof sind, die Lehrerin ungerecht oder das Lernen so schwer geht
Vielleicht hast Du auch ein Problem und möchtest dich mal richtig aussprechen; einen Erwachsenen haben, der dir wirklich zuhört.

Dann ruf uns an, wir freuen uns auf Dich!

Jugendliche und Erwachsene (bis 27 Jahre)

Die ersten und auch weiteren Schritte, erwachsen zu werden und für sich allein Verantwortung zu tragen, fällt vielen jungen Menschen schwer.

Ihr könnt zu uns kommen, wenn Ihr z.B.

  • Probleme in der Familie habt (zum Beispiel Weggehen, Trennung/Scheidung der Eltern, Taschengeld, Gewalt, sexueller Mißbrauch u.ä.),
  • Probleme in der Schule habt (wie z.B. Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst, "black outs", Schüchternheit, Gewalt, sexuelle Belästigung),
  • Euch in einer anderen schwierigen Situation befindet (Probleme im Freundeskreis oder in der Partnerschaft, Selbstmordgedanken, Sexualität, Ängste, Eßstörungen, Trauer, Fragen zum Erwachsenwerden u.ä.),
  • oder Euch einfach einmal aussprechen wollt

Ruft uns an. Wir sind für Euch da.

Jugendberatung der BKE

  • Forum
  • Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde)
  • Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)


Weitere Informationen

InfluencerInnen - Das verbirgt sich hinter den Idolen aus dem Internet

Eltern und Familien

Es ist nicht immer leicht, Eltern zu sein. Vielleicht, weil wir keine guten Vorbilder hatten, vielleicht, weil wir in einer persönlichen Krise stecken. In jedem Fall, weil wir zu wenig Unterstützung erfahren bei unserer verantwortungsvollen Aufgabe.

Zu uns können Eltern und Familien mit den verschiedensten Anliegen kommen:

Erziehungsfragen

  • Grenzen und Konsequenzen
  • Geschwisterrivalität
  • Kommunikationsprobleme
  • Ablösungsproblematik
  • Was muss mein Kind wann können?

Leistungsprobleme, wie

  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Legasthenie
  • Motivationsprobleme
  • Lernverhalten
  • Teilleistungsschwächen

Sozialverhalten / emotionale Probleme

  • Kontaktschwierigkeiten
  • Aggressivität
  • Ängste
  • Depressionen
  • Eß- und Schlafstörungen
  • Einnässen / Einkoten

persönliche Probleme der Erwachsenen, die auf die Kinder wirken, wie

  • niedriges Selbstwertgefühl, Depressionen, Neurosen, elterliche Ängste
  • Partnerschaft, Trennung, Scheidung
  • Probleme von Alleinerziehenden und sogenannten Stieffamilien

Rufen Sie uns an. Wir sind für Sie da.


Link>>bke-Elternberatung

  • Forum
  • Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde)
  • Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Krisendienst Psychiatrie

0800 / 655 3000, erste Hilfe für die Seele: In seelischen Notlagen erhalten die Bürgerinnen und Bürger Oberbayerns beim Krisendienst Psychiatrie Oberbayern schnelle und wohnortnahe Hilfe. Bei Bedarf sind mobile Krisenhelfer verfügbar, die akut belasteten Menschen ab dem Alter von 16 Jahren persönlich beistehen.

Die Leitstelle des Krisendienstes unterstützt täglich rund um die Uhr alle Menschen, die selbst von einer Krise betroffen sind, ebenso wie deren Angehörige und Personen aus dem sozialen Umfeld. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es ein qualifiziertes Beratungsangebot. Für Ärzte, Fachstellen und Einrichtungen, die mit Menschen in seelischen Krisen zu tun haben, hat der Krisendienst ebenfalls ein offenes Ohr. Die Leitstelle vermittelt bei Bedarf in wohnortnahe ambulante oder stationäre Beratungs- und Hilfsangebote.

Weitere Informationen: www.krisendienst-psychiatrie.de

Download Flyer Krisendienst Psychiatrie

Elternkurs "Kinder im Blick"

Es gibt bereits die nächsten Termine für 2024 für den Elternkurs "Kinder im Blick". Der Kurs wird an der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen an 3 Samstagen ab Januar  veranstaltet und ist kostenlos. Zielgruppe sind Mütter und Väter die sich in Trennung und Scheidung befinden und dabei ihre Kinder nicht aus dem Blick verlieren wollen.

Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen, bietet für Eltern, die in Trennung leben, den Elternkurs „Kinder im Blick“ an. Der Kurs ist gedacht für Eltern, die Orientierung suchen, um mit der veränderten Situation umzugehen und sich selbst und ihren Kindern nach einer Trennung besser helfen wollen. Ebenso ist er aber auch für Eltern, die schon länger getrennt sind und Schwierigkeiten im Umgang mit dem anderen Elternteil oder mit ihrem Kind haben. Im Kurs bekommen Eltern aktuelle und wissenschaftlich fundierte Antworten auf Fragen, die den Umgang mit sich, den Kindern und dem anderen Elternteil in der Trennungssituation betreffen. „Kinder im Blick“ ist ein deutschlandweit durchgeführtes, praxisorientiertes Elterntraining, in dem alltagstaugliche Kompetenzen erlernt werden können. Die Eltern lernen, wie sie eine liebevolle und konsequente Erziehung umsetzen können. Zusätzlich üben die Teilnehmer, wie sie mit eigenen schwierigen Gefühlen und mit Streitsituationen besser umgehen können.

Unter der Adresse www.kinder-im-blick.de kann man sich bereits im Vorfeld über die Kurs-inhalte informieren.

  • Flyer - Kinder im Blick

  





 
  • Digitaler Elternabend

  • Web-Coaching-Aufzeichnung "Wilde Jungs, brave Mädchen? Weniger Klischees - mehr Möglichkeiten für alle"

 

In unserem letzten Web-Coaching ging es darum, wie Erziehung ohne Rollenklischees gelingen kann. Wer es verpasst hat, kann nun die Video-Aufzeichnung zum Thema „Wilde Jungs, brave Mädchen? Weniger Klischees – mehr Möglichkeiten für alle“ auf Protected link ansehen.


Bayrischer Erziehungsratgeber

Digitaler Elternabend zu BeReal & TikTok Now - YouTube