Inhalt

Wohnberatung

Wohnberatung im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Die Wohnberatung richtet sich vor allem an Senior*innen und Menschen mit Behinderung, deren Angehörige und Personen, die für Ihre eigene Zukunft vorsorgen und ihr Wohnumfeld möglichst barrierefrei gestalten wollen.

Ziel ist, dass die betroffenen Menschen durch gezielte Veränderungen in ihren Wohnräumen oder dem direkten Umfeld des Wohnraums, möglichst lange selbstständig in ihren „eigenen vier Wänden“ bleiben können.

Wir informieren über

  • einfache Anpassungen, wie Haltegriffe oder Betterhöhungen
  • Umbaumaßnahmen, zum Beispiel im Eingangsbereich oder Badezimmer
  • Zimmertausch, Raumnutzung
  • technische Hilfsmittel, zum Beispiel automatische Herdabschaltung
  • Finanzierungs-und Zuschussmöglichkeiten
  • alle Fragen des Wohnens im Alter, einschließlich neuen Wohnformen, unterstützenden und entlastenden Angeboten

Beratungen finden in der häuslichen Umgebung der Ratsuchenden oder in unserem Büro (EG, neben Pflegestützpunkt) im Geriatriezentrum Neuburg statt.

Wir beraten kostenfrei, neutral, unabhängig und an die individuellen Bedürfnisse der betroffenen Personen angepasst. Alle Angaben werden vertraulich behandelt.

Um bestmöglich beraten zu können, arbeiten wir eng mit anderen Fachstellen zusammen.

Wir erhalten Unterstützung von Ehrenamtlichen vor Ort.


Die Wohnberatungsstelle des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen wird finanziell gefördert vom: