Startseite

Kooperationsvereinbarung Jugendberufsagentur

Kooperationsvereinbarung zur „Jugendberufsagentur“ unterzeichnet

19.07.2017 Auf Grundlage der Kooperationsvereinbarung soll die bereits bestehende und bewährte Zusammenarbeit von Jobcenter, Agentur für Arbeit und Jugendamt im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen noch effizienter koordiniert und im Sinne einer Jugendberufsagentur weiterentwickelt werden.
Besuch der Sprachintensivklasse im Bayerischen Landtag

Eine Schulstunde im Bayerischen Landtag

19.07.2017 Auf Einladung von Kerstin Schreyer, Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, tauschten Schüler der Sprach-Intensiv-Klasse nach dem „Neuburger Modell“ ihr Klassenzimmer gegen den Senatssaal im Bayerischen Landtag.
Weichholzaue mit Altwasser

Dritter Nationalpark in Bayern: Dialog mit der Donauregion soll fortgesetzt werden

18.07.2017 Die bayerische Staatsregierung hat in ihrer Kabinettssitzung vom heutigen 18. Juli 2017 beschlossen, mit den Donauauen im Herzen Bayerns und der Rhön den Dialog für einen dritten bayerischen Nationalpark fortzusetzen.
Landkreisbetriebe

Problem-Müll-Sammlungen im Juli 2017

17.07.2017 An den unten genannten Terminen können Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Reste von Chemikalien und Giften aus privaten Haushalten bis max. 20 l kostenfrei entsorgen.
Öffnungszeiten

Zulassungs- und Führerscheinstellen in Neuburg und Schrobenhausen tageweise geschlossen

14.07.2017 Aufgrund umfangreicher EDV-Arbeiten in den Zulassungs- und Führerscheinstellen in Neuburg an der Donau und Schrobenhausen bleiben die Bereiche jeweils ganztägig geschlossen. Für die beiden Zulassungsstellen gilt dies am Mittwoch, 19.07.2017, die beiden Führerscheinstellen bleiben am Mittwoch, 26.07.2017, geschlossen.
Landkreis investiert in den Hochwasserschutz

Landkreis investiert in den Hochwasserschutz

13.07.2017 Mit einer eigenen Sandsackfüllmaschine verbessert der Landkreis Neuburg‐Schrobenhausen den örtlichen Hochwasserschutz. Landrat Roland Weigert übergab das Gerät der Spezialfirma König Innovationstechnik GmbH aus Berchtesgaden an Kreisbrandrat Stefan Kreitmeier.

Ältere Meldungen

drucken nach oben