25.02.2019

Roland Holzmayr mit Gastlichkeitsmedaille ausgezeichnet

Gastlichektismedaille für Roland Holzmayr

Roland Holzmayr (Mitte) aus Oberhausen erhält die Gastlichkeitsmedaille von Dr. Sabine Jarothe aus dem Bayerischen Wirtschaftsministerium. Landrat Peter von der Grün dankt dem Landkreisbürger für das ehrenamtliche Engagement. Foto: StMWi/I. Gessner

Das Bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet mit der Gastlichkeitsmedaille jedes Jahr ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für ihr langjähriges Engagement im Bayerntourismus aus. Die Medaillen-Verleihung 2019 auf der Reise- und Freizeitmesse f.re.e in München übernahm Dr. Sabine Jarothe, Abteilungsleiterin Tourismus im Bayerischen Wirtschaftsministerium.

Die Ministerialdirigentin ehrte dabei mit Roland Holzmayr aus Oberhausen auch einen Landkreis-Bürger. In ihrer Laudatio machte sie darauf aufmerksam, dass Ehrenamtliche einen großen Beitrag zur Gastlichkeit in Bayern leisten. So kümmert sich Roland Holzmayr seit 15 Jahren um sechs Wanderwege rund um Oberhausen. „Er engagiert sich in vielfältiger Weise in diesem Bereich: Sei es der Wegeaufbau, die Beschilderung oder der laufende Unterhalt – Herr Holzmayr erkennt erforderliche Maßnahmen und packt es an. Dies zeigen auch all die positiven Rückmeldungen von Wanderern“, weiß Dr. Jarothe und ergänzt: „Daneben widmet er sich der Geschichte seiner Heimatgemeinde Oberhausen, indem er die Ortsgeschichte aufarbeitet, pflegt und archiviert. Zudem gibt er Interessierten Führungen und unterstützt den ortsansässigen Arbeitskreis Dorfgeschichte mit sehr geschätzten geschichtlichen Beiträgen.“

Zur Medaillenverleihung begleitet wurde der Preisträger von Landrat Peter von der Grün, der Holzmayr herzlich für das Engagement dankte.

drucken nach oben