Mehr Einwohner im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Menschen BevölkerungEak K. auf Pixabay

Zum Stichtag 31. Dezember 2019 lebten insgesamt 97.303 Einwohner in den 18 Landkreisgemeinden. Foto: Eak K. auf Pixabay

Die Zahl der Einwohner im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen steigt weiter an. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung mitteilt, lebten zum Stichtag 31. Dezember 2019 insgesamt 97.303 Einwohner in den 18 Gemeinden. Im Vergleich zur Erhebung vom 30.06.2019 (96.898) bedeutet das eine Zunahme von 0,42 Prozent (+405 Einwohner).

In 14 Gemeinden ist ein Einwohnerzuwachs zu verzeichnen. Prozentual den größten Sprung machen Waidhofen (+2 %), Karlshuld (+1,9 %), Berg im Gau (+0,9 %) sowie Königsmoos (+0,8 %). Die Gemeinden Aresing (-18 Einwohner) Bergheim (-1 Einwohner), Burgheim (-4 Einwohner) und Langenmosen (-2 Einwohner) haben laut Statistik weniger Gemeindebürger.

 

 

Die Einwohnerzahlen der einzelnen Gemeinden schlüsseln sich wie folgt auf:

 

Aresing:        2 852
Berg im Gau:        1 305
Bergheim:            1 878
Brunnen:         1 714
Burgheim:            4 551
Ehekirchen:       3 822
Gachenbach:         2 537
Karlshuld:      5 927
Karlskron:         4 983
Königsmoos:         4 825
Langenmosen:      1 591
Neuburg:              29 793
Oberhausen:  3017
Rennertshofen:      4 966
Rohrenfels:            1 548
Schrobenhausen:  17 226
Waidhofen:        2 323
Weichering:      2 445
zusammen:             97 303

 

drucken nach oben