17.02.2021

Landrat überreicht Teilnehmerurkunde am Umweltpakt Bayern

umweltpakt

Landrat Peter von der Grün (links) überreichte die Teilnehmerurkunde am Umweltpakt Bayern an Bezirkskaminkehrermeister Holger Westermayer (rechts).

Kaminkehrermeister und Energieberater Westermayer für freiwilliges Umweltmanagement ausgezeichnet


Im Namen vom Bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber überreichte Landrat Peter von der Grün die Teilnehmerurkunde am Umwelt- und Klimapakt Bayern an Bezirkskaminkehrermeister Holger Westermayer aus Altmannstetten. Westermayer ist für einen Kehrbezirk in München-Großhadern verantwortlich und hat sich freiwillig bereits zum vierten Mal am Umwelt- und Klimapakt Bayern beteiligt.
Themen sind dabei in seinem Unternehmen das Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 die Mülltrennung sowie die Energieeinsparung und der Immissionsschutz bei Heizungsanlagen. Auch in Zeiten des Coronavirus darf er tätig sein, denn als Brandschutzbeauftragter gilt sein Unternehmen als systemrelevant.
Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der Bayerischen Wirtschaft. Er beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation. Erklärtes Ziel ist es, den betrieblichen Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern.
Landrat Peter von der Grün dankte ihm für sein vorbildliches Engagement.

drucken nach oben