19.02.2021

Landrat nahm an Videoschalte mit der Bundeskanzlerin teil

Videokonferenz KanzlerinLRA

Landrat Peter von der Grün bei der Videoschalte mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Landrat Peter von der Grün nahm am 19.02.2021 an der Videokonferenz der bayrischen Landräte und Oberbürgermeister mit Bundeskanzlerin Angela Merkel teil. Bei dem hochrangigen, virtuellen Treffen waren auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Ministerpräsident Markus Söder mit dabei.

Über zwei Stunden nahm sich die Bundeskanzlerin Zeit für den Austausch mit den Kommunalpolitikern. Dabei dankte sie ihnen für das bisher geleistete Krisenmanagement und stimmte sie auf weitere anspruchsvolle Monate ein.   

Landrat von der Grün zeigte sich zufrieden, dass Themen wie die schrittweise Öffnung der Schulen für den Präsenzunterricht, die Situation in den Krankenhäusern sowie finanzielle Hilfen für Gewerbe und Gemeinden angesprochen wurden. Beim der Kompensation von rückgängigen Gewerbesteuereinnahmen wurde zugesichert, dass das Thema weiterverfolgt wird.

Auch die Impfstofflieferungen wurden besprochen, die nun verstärkt kommen sollen. Dabei spielt auch das Vakzin von AstraZeneca eine Rolle, bei dem es keine Wahlmöglichkeit gibt. Wer AstraZeneca ablehne, müsse sich dessen bewusst sein, dass er in der Impfreihenfolge nach hinten zurückrutsche, hieß es bei der Videokonferenz.

Angesichts der vielerorts niedrigen 7-Tage-Inzidenz hatten einige Landkreise und Kommunen mögliche Lockerungen angesprochen. Beim Austausch wurde deutlich, dass es keinen Sonderweg für einzelne Landkreise mit einer besonders niedrigen Inzidenz geben werde, um eine Sogwirkung, wie z.B. einen Einkaufstourismus, zu vermeiden. Weiterer Grund, dass es mit den Öffnungen nicht so schnell gehen werde, seien die aggressiven Mutationen des Corona-Virus.

Trotzdem wünscht sich Landrat Peter von der Grün weitere greifbare Perspektiven für die Bürgerinnen und Bürger, beispielsweise eine Lockerung der Kontaktbeschränkungen sowie Öffnungsszenarien für Schulen und Kindertageseinrichtungen.

drucken nach oben