20.09.2019

Landrat besucht das Taktische Luftwaffengeschwader 74

Ldnrat Geschwader

Kommodore Oberst Früh zeigt Landrat Peter von der Grün die Besonderheiten des Eurofighters.

Der Antrittsbesuch von Landrat Peter von der Grün am Donnerstag, 19. September 2019 beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 in Neuburg war gleichzeitig mit einem Abschied verbunden.  Denn an diesem Tag wurde offiziell bekannt gegeben, dass Kommodore Oberst Thomas Früh an einen anderen Standort wechselt. Peter von der Grün nutzte die Gelegenheit, dem Kommodore persönlich alles Gute für die berufliche Zukunft zu wünschen.

Dabei bedankte er sich auch für die bisher vertrauensvolle Zusammenarbeit und betonte die Verbundenheit des Landkreises mit dem Luftwaffengeschwader, das nicht nur für die Sicherheit sondern auch für die Wirtschaftskraft am Standort eine wichtige Rolle spiele. Mit seinen rund 1000 Mitarbeitern sei das Geschwader ein bedeutender Arbeitgeber im Landkreis.

Wie die Arbeit der Soldatinnen und Soldaten auf dem NATO-Flugplatz aussieht, erfuhr von der Grün bei einem  Rundgang. Oberst Früh stellte ihm zunächst das Herzstück des Geschwaders, die Eurofihger-Flotte, vor und erklärte deren Besonderheiten. Danach ging es hinauf auf den Tower, wo der Landrat einen Überblick über den Flugplatz erhielt. Zum krönenden Abschluss konnte er im Flugsimulator selbst erleben, wie es sich anfühlt, in einem Eurofighter über seinen Landkreis zu fliegen. Unter Anleitung von Oberst Früh glückten dem Kreischef ein dynamischer Start und eine sanfte Landung.

 

 

 

 

drucken nach oben