Wort-Bild-Marke

Badegewässer im Landkreis einwandfrei

20.04.2018 nfang der Woche wurden vom Gesundheitsamt die Badegewässer im Landkreis beprobt.
Die am Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Oberschleißheim untersuchten Proben waren durchgehend bakteriologisch einwandfrei. Aus hygienischer Sicht steht dem Baden kommenden Wochenende nichts im Wege.
Impfen

„Impfen rund um die junge Familie“

19.04.2018 „Impfen rund um die junge Familie“ ist das Motto der fünften bayerischen Impfwoche, die das bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zusammen mit der bayerischen Landesarbeitsgemeinschaft Impfen (LAGI) vom 23. bis 29. April 2018 parallel zur Europäischen Impfwoche 2018 veranstaltet.
Weigert Roland

Bürgersprechstunde in Gachenbach

17.04.2018 Am Dienstagvormittag, 24. April haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, mit Landrat Roland Weigert im Rahmen einer Bürgersprechstunde in Gachenbach Fragen und Anregungen persönlich zu erörtern.
Ehrenamtskarte

Kleine Auszeit vom Alltag für Ehrenamtliche

17.04.2018 Im Rahmen der Bayerischen Ehrenamtskarte verlost das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen eine Entspannungsbehandlung. Bei einer Wellnessmassage, tiefgehender Reikibehandlung oder bei einer wohltuenden Meditation in angenehmer Atmosphäre können Körper, Geist und Seele wieder neu auftanken.
EDV Kreisbrandmeister - Ehrnstraßer

Neues Gesicht in der Kreisbrandinspektion

17.04.2018 Christian Ehrnstraßer aus Rennertshofen wurde von Landrat Roland Weigert und Kreisbrandrat Stefan Kreitmeier zum Kreisbrandmeister EDV ernannt. Damit ist Ehrnstraßer Mitglied der Kreisbrandinspektion des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen, die am Landratsamt angesiedelt ist.
Mit Landkreis-Westen im Einsatz

Mit Landkreis-Westen im Einsatz

11.04.2018 Nach Notfallereignissen sind sie für ihre Mitmenschen da: die Einsatzkräfte des Kriseninterventionsdienstes des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). Die psychologisch ausgebildeten Ehrenamtlichen übernehmen die schwierige Aufgabe, Todesnachrichten meist nach Unfällen oder Suizid zusammen mit der Polizei zu überbringen.

drucken nach oben