10.09.2019

„Das innere Leuchten“ am 19.09. im Kinopalast Neuburg

Präsentation Das Innere Leuchten

Christian Kutz (r.), Leiter des Sachgebiets „Senioren und Betreuung“ am Landratsamt sowie Kinopalast-Geschäftsführer Roland Harsch freuen sich darüber "Das Innere Leuchten" in Neuburg präsentieren zu können.

Das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen und der Pflegetisch des Landkreises haben die erste Bayerische Demenzwoche (13.-22. September) zum Anlass genommen, das Thema Demenz einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner, dem Kinopalast Neuburg, zeigen sie am Donnerstag, 19. September 2019, um 19 Uhr den Dokumentarfilm „Das innere Leuchten“ von Regisseur Stefan Sick. An diesem Tag startet der Film bundesweit in den Kinos.

Nach der Filmvorführung im Kinopalast, zu der alle Interessierten kostenfrei eingeladen sind, stehen neben Mitarbeitern des Sachgebiets „Senioren und Betreuung“ am Landratsamt auch der Facharzt für Neurologie und Psychiatrie Dr. Alexander Sturm sowie Ulrike Hafner, ehemalige Einrichtungsleitung des im Film gezeigten Pflegeheims, für ein offenes Gespräch mit den Besuchern bereit. Sitzplätze können bereits im Vorfeld telefonisch im Kino reserviert werden.

Mit seinem Film  „Das innere Leuchten“ erforscht Stefan Sick den Lebensalltag von Menschen mit Demenz in einer Pflegeeinrichtung.  Dabei bringt er seinen Zuschauern Momente näher, die die Langsamkeit, die Traurigkeit und auch die Schönheit des Lebens mit Demenz ausmachen

Fast jeder kennt Demenzkranke oder Familien, die einen Angehörigen betreuen. Aber auch im Alltag begegnen wir Menschen mit Demenz, wie zum Beispiel beim Bäcker, im Geldinstitut oder beim Arzt. Daher sind alle Bevölkerungsgruppen eingeladen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und nach der Filmvorführung ins Gespräch zu kommen.

drucken nach oben