Baumschutz und Baumpflege

Die Kreisfachberatung im Landratsamt ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für Baumschutz und Baumpflege. Sie steht privaten und öffentlichen Baum-Eigentümern beim fachgerechten Umgang mit Bäumen beratend zur Seite.

 

Normen und Richtlinien

Zum Thema Baumschutz und Baumpflege sind zwei wichtige Normen und Regelwerke entwickelt worden, die bei Baumpflegemaßnahmen oder im Falle von baulichen Maßnahmen im Umfeld von Bäumen zu beachten sind.

 

ZTV-Baumpflege
Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Baumpflege, 2017
DIN 18920
Schutz von Bäumen, Pflanzenbeständen und Vegetationsflächen bei Baumaßnahmen, 2014

 

Baumpflege und Artenschutz

Grundsätzlich gilt gemäß § 39 Bundesnaturschutzgesetz und Art. 16 Bayerisches Naturschutzgesetz ein Schnittverbot für Bäume und Sträucher von 1. März bis 30. September. Demnach sind in diesem Zeitraum Fällungen und stärkere Rückschnitte nur mit Genehmigung zulässig. Im Hausgartenbereich sind unter bestimmten Voraussetzungen Ausnahmen möglich. Entsprechende Informationen hierzu finden Sie in unserem Merkblatt Gesetzliche Regelungen zum Gehölzschnitt.

 

Baumschutzverordnungen

Gemeinden und Städte können eigene Baumschutzverordnungen erlassen und Baumschutz-Bestimmungen in Ortsgestaltungssatzungen oder Bebauungspläne aufnehmen. Auskünfte hierzu erteilen die jeweiligen kommunalen Verwaltungen.


Baum-Naturdenkmale

Die Kreisfachberatung unterstützt die Untere Naturschutzbehörde bei der Überwachung und Kontrolle der Baum-Naturdenkmale im Landkreis zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit der Bäume.

 

Gesetzlich geschützt

Nach § 28 Bundesnaturschutzgesetz sind Naturdenkmäler rechtsverbindlich festgesetzte Einzelschöpfungen der Natur oder entsprechende Flächen bis zu fünf Hektar, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart und Schönheit erforderlich ist.

 

Naturdenkmale im Landkreis

Derzeit sind im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen gut 120 ausgewiesene Naturdenkmale zu finden, von denen etwa 90 als Einzelschöpfungen und 30 als Flächenhafte Naturdenkmale festgesetzt sind.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Eiche Hammerstraßl Grossansicht in neuem Fenster: Schild Naturdenkmal Grossansicht in neuem Fenster: Pestlinde Pobenhausen

 

              

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Baumschutz

Grün ist unser Beruf

 

Ihre Ansprechpartner

Sabine Baues-Pommer
Telefon   08431 / 57 369
Telefax   08431 / 57 99 369
Email      sabine.baues-pommer@lra-nd-sob.de

 

Katrin Pilz
Telefon   08431 / 57 268
Telefax   08431 / 57 99 268
Email      katrin.pilz@lra-nd-sob.de

 

Büro

HAUS im MOOS

Kleinhohenried 108

86668 Karlshuld

 

Geschäftszeiten

Mo - Do  09:00 bis 16:30 Uhr
Freitag   09:00 bis 12:30 Uhr
Persönliche Termine nach Vereinbarung

 

Dokumente zum Download

Merkblatt Gesetzliche Regelungen
zum Gehölzschnitt

 

Infoblatt Fachgerechte Baumpflege
Bäume erhalten und ihre Sicherheit gewährleisten

 

Infoblatt Unnötiger Starkastschnitt

 

Infoblatt Baumschutz auf Baustellen

 

Infoblatt Baumpflanzung

 

Weiterführende Links

Baumschutzverordnung Stadt Neuburg

 

Baumpflege Lexikon

 

Baumpflegeportal

 

Baumkunde

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben