01.09.2020

Ausbildungsstart am Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

  •  Landrat begrüßt 17 neue Auszubildende und Beamtenanwärter


Zum Start des Ausbildungsjahrs am Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen am 1. September 2020 begrüßte Landrat Peter von der Grün 17 Auszubildende und Beamtenanwärter. Er zeigte sich hoch erfreut darüber, dass sich die jungen Frauen und Männer für eine Karriere im Landkreis entschieden haben: „Mit 17 neuen Nachwuchskräften starten bei uns so viele Auszubildende und Anwärter wie noch nie in der 48-jährigen Geschichte des Landkreises. Wir brauchen sie, denn der demografische Wandel macht sich auch bei uns bemerkbar!“ Von der Grün wünschte den Auszubildenden und Anwärtern für ihre Berufsausbildung viel Erfolg.


Mit fünf Ausbildungsrichtungen bietet das Landratsamt seinen Nachwuchskräften eine abwechslungsreiche berufliche Bildung an. Sechs junge Männer und Frauen nahmen heute ihre dreijährige Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten auf. Ebenfalls drei Jahre dauert die Ausbildung der Straßenwärter und sowie der Fachangestellten für Bäderbetriebe. Vier Anwärter hatten sich für den Einstieg in der 2. QE (ehemals mittlerer Dienst) entschieden und weitere sechs Anwärter für den Einstieg in der 3. QE (ehemals gehobener Dienst).


Die Ausbildung am Landratsamt, die ebenso vielseitig wie praxisbezogen ist, steht unter der Federführung der Ausbildungsverantwortlichen Florian Mauerberger und Luisa Schubert. Sie leiten die Einführungswoche, in der die Nachwuchskräfte zunächst das Landratsamt selbst sowie ihre künftigen Kolleginnen und Kollegen kennenlernen. In den nächsten Wochen werden die Auszubildenden und Anwärter zentral auf die Herausforderungen in ihrem neuen Umfeld vorbereitet, bevor sie sich dann in den verschiedenen Organisationseinheiten mit ihren spezifischen Ausbildungsinhalten befassen.

drucken nach oben