"Bayerische Ehrenamtskarte" im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Ehrenamtskarte

 

 

Was ist die Ehrenamtskarte?

 

Die Ehrenamtskarte wurde 2011 im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen eingeführt und soll ein Zeichen der Anerkennung sein für diejenigen, die sich in ganz besonderer Weise ehrenamtlich für unser Gemeinwesen engagieren, sei es in einem Sportverein, in einer Umweltgruppe, im Tierschutz, in einer Theatergruppe, in der Feuerwehr oder oder oder…..

 

 


 

 

Welche Vorteile bringt die Ehrenamtskarte?

 

Die Ehrenamtskarte bietet diverse Vergünstigungen und Preisnachlässe unterschiedlichster Art:

 

Vergünstigungen bei Einrichtungen des Freistaates:

 

Vergünstigungen bei staatlichen Schlössern und Museen

 

Vergünstigungen bei der Bayer. Seeschifffahrt

 

Vergünstigungen bei kommunalen Einrichtungen innerhalb des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen

 

Vergünstigungen bei Gewerbetreibenden, Firmen und Unternehmen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

 

Vergünstigungen für Inhaber unserer Ehrenamtskarte außerhalb des Landkreises

 

Teilnahme an Verlosungen und Sonderaktionen

 

Die Ehrenamtskarte bietet seinen Inhabern nicht nur im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Vorteile, sondern in allen Landkreisen und kreisfreien Städten, die sich an der „Bayerischen Ehrenamtskarte“ beteiligen. Eine Übersicht aller beteiligten Gebietskörperschaften können Sie hier einsehen.

 

 


 

 

Wer erhält die Bayerische Ehrenamtskarte?

 

Jede Person, die die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt, kann die Ehrenamtskarte beantragen:

 

  • Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich.
  • Ein angemessener Kostenersatz für dieses Engagement ist zulässig.
  • Mindestens seit zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement.
  • Ausüben des Engagements im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen
  • Gültigkeitsdauer der Ehrenamtskarte: 3 Jahre
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Inhaber einer Juleica erhalten auf Wunsch ohne weitere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen eine Ehrenamtskarte.
  • Inhaber des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten erhalten eine unbegrenzt gültige goldene Ehrenamtskarte.

 

 

Regelung für Feuerwehrdienstleistende:

 

  • Für die Bayerische Ehrenamtskarte (Gültigkeit: 3 Jahre)
    - aktiver Feuerwehrdienstleistendeer
    - Abgeschlossene Truppmannausbildung
    - Antragstellung über Einzelantrag oder über Sammelantrag (beim Kommandanten)

 

  • Für die goldene Bayerische Ehrenamtskarte (unbegrenzte Gültigkeit)
    - Aktiver Feuerwehrdienstleistender
    - Feuerwehrehrenzeichen für 25jährige oder 40jährige aktive Dienstzeit
    - Antragstellung über Einzelantrag oder über Sammelantrag (beim Kommandanten)

 

Regelung für Mitglieder des Bayerischen Roten Kreuzes:

 

  • Für die goldene Ehrenamtskarte:
    - Aktiver Dienst
    - Ehrung des Innenministeriums für 25jährige oder 40jährige Dienstzeit

 

 


 

 

Wie bekomme ich die Ehrenamtskarte?

 

Ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger können über den Verein oder die Organisation, bei der sie ehrenamtlich tätig sind, beim Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen - Ehrenamtskarte - ihre persönliche Ehrenamtskarte beantragen.

 

Das Anmeldeformular können Sie telefonisch unter der Tel.-Nr. 08431/580364 anfordern oder hier als pdf-Datei herunterladen. Nach dem Ausfüllen lassen Sie Ihre Angaben vom Verein oder von der Organisation bestätigen und reichen ihn beim Landratsamt ein. Nach kurzer Prüfung der Voraussetzungen wird Ihre Karte gedruckt und Ihnen zugesandt oder Sie werden zur Übergabe der Ehrenamtskarte zu einer kleinen Feier eingeladen.

 

Informationen für Unternehmer / Betriebe / Gewerbetreibende

 

Je mehr sich die heimische Geschäftswelt als Akzeptanzpartner an der Bayerischen Ehrenamtskarte beteiligt, desto interessanter wird das Angebot.

 

Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen bittet Betriebe und Unternehmen im Landkreis, sich als Akzeptanzpartner zur Verfügung zu stellen und den zukünftigen Inhabern der Ehrenamtskarte Vergünstigungen oder Boni einzuräumen. Damit kann jedes einzelne Unternehmen zum Ausdruck bringen, dass es das Engagement dieser Bürger anerkennt und würdigt.

 

Der Akzeptanzpartnervertrag mit den allgemeinen Vertragsbedingungen steht ab sofort online zum Ausdruck zur Verfügung.

 

 

Informationen für Vereine / Verbände / Organisationen des bürgerschaftlichen Engagements

 

Sie können dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ab sofort Personen melden, die die "Bayerische Ehrenamtskarte" im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen erhalten möchten und somit als Anerkennung ihres Engagements künftig verschiedenste Vergünstigungen in Anspruch nehmen können.

 

Das Anmeldeformular mit dem Formblatt Teilnahmebedingungen steht ebenso wie das Informationsblatt "Persönliche Voraussetzungen für den Erhalt der Ehrenamtskarte" ab sofort online zum Ausdruck zur Verfügung.

 

Sammelanmeldungen für die Vereine finden Sie hier.

 

Falls Sie noch weitere Informationen benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.

 


 

 

Als Ansprechpartner stehen Ihnen zu Verfügung:

 

Herr Kreisrat Fritz Goschenhofer, Tel.: 08431/44925

 

Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

- Ehrenamtskarte –

Platz der Deutschen Einheit 1

86633 Neuburg an der Donau

 

Ansprechpartner:

Frau Regina Dorwarth, Tel.: 08431 57-534

e-mail: ehrenamtskarte@lra-nd-sob.de

 

 

Hinweis: Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

 

 

Ehrenamtskarte

drucken nach oben