Inhalt

Männerberatung

Informations- und Beratungsstelle für Jungen und Männer

Die Beratungsstelle für Jungen und Männer des Gesundheitsamtes Neuburg beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren schwerpunktmäßig mit den Folgen von selbsterlebten Gewalterfahrungen und/oder den Schwierigkeiten als Angehöriger oder Partner von Betroffenen.

Auswirkungen

Psychische Reaktionen bei körperlicher, sexueller, seelisch/emotionaler Gewalt münden oft in Ekel, Scham und Schuld, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, verminderte Leistungsfähigkeit, Angstzustände, Panikattacken, Depressionen, Suchterkrankungen und Selbstmordgedanken.

Oftmals werden sämtliche Lebensbereiche in Mitleidenschaft gezogen, was letztendlich die Symptome erneut verstärken. Die Gefühlswelten geraten durcheinander, manche Gefühle verstärken sich, andere geraten ins Hintertreffen.

Angebot

Um mit diesem Chaos zu Recht zu kommen bieten wir für Jungen ab 14 Jahren und Männern die Möglichkeit der Information und Beratung an. Die Beratungsstelle bietet außerdem Unterstützung an die eigene Sprachlosigkeit zu überwinden, sich mit dem Erlebten auseinanderzusetzen und im Einklang mit sich und der Umwelt zu leben. Wir sind ebenfalls offen für durch andere Lebensumstände in Not geratene Männer. Verschwiegenheit und, wenn gewünscht, Anonymität, gehören zu unseren Grundsätzen.