Inhalt

interaktives Businessplan-Zirkeltraining

Der Workshop ist eine Veranstaltung des Existenzgründerzentrums Ingolstadt in Kooperation mit dem BeraterPool Ingolstadt e.V. und der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG.

Datum:

18.11.2021

Ort:

Existenzgründerzentrum Ingolstadt, Foyer,

Termin exportieren

Im Rahmen der Gründerwoche Deutschland bietet das Existenzgründerzentrum Ingolstadt ein interaktives Businessplan-Zirkeltraining an.

Das Besondere daran: alle 10 bis 15 Minuten wechseln die Interessierten von Station zu Station und stellen Ihre Geschäftsidee dem jeweiligen Berater kurz vor. Die Teilnehmer erhalten so an einem Abend, wertvolle Tipps und Anregungen für Ihr Gründungsvorhaben.

Das Businessplan-Zirkeltraining ist eine Veranstaltung des Existenzgründerzentrums Ingolstadt in Kooperation mit dem BeraterPool Ingolstadt e.V. und der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG. Die Veranstaltung richtet sich an Existenzgründer und solche, die es werden wollen, bestehende Unternehmen, Studenten, Fachkräfte sowie alle, die Lust auf Neues haben.

Folgende Stationen werden den Teilnehmern angeboten:


Marketing/Öffentlichkeitsarbeit - Wie komme ich an Kunden? Wie baue ich eine Marke auf?

Finanzen - Welche Fördermöglichkeiten kann ich in Anspruch nehmen?

Marken & Patente - Wie schütze ich mein geistiges Eigentum vor Nachahmern?

Recht - Welche Rechtsform passt für mein Vorhaben?

Steuern - Buchhaltung, Umsatzsteuer, Jahresabschluss – worauf muss ich als Gründer achten?

Coaching - Was fehlt noch an Know-how in meinem Konzept? Wo sind noch blinde Flecken?

Transport & Logistik – Was heißt das für mich und mein Produkt?

Geschäftsmodelle – Wie gehe ich bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen vor?

Weiterbildung – Welche Kompetenzen / Qualifikationen muss ich mir noch aneignen?

Wann: Donnerstag, 18.11.2021 von 17:30 – 20:00 Uhr
Wo: Existenzgründerzentrum Ingolstadt, Foyer, Marie-Curie-Str. 6, 85055 Ingolstadt

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es gilt die 3 G-Regel. Beim anschließenden „Get Together“ können die Kontakte noch weiter vertieft werden. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt.